Theo´s Steakhouse setzt auf Qualitätsfleisch aus Hakenberg

Kategorie:Aktuelles
Astrid Wiebe

Nur wenige Schritte vom Fontanedenkmal in Neuruppin entfernt lädt Küchenchef Lars Schröter ins Theo´s Steakhouse. Kenner des Restaurants lieben die von Meisterhand zubereiteten zarten Steaks.

Küchenchef Lars SchröterWas lag da näher, als auch das Qualitätsfleisch aus Hakenberg auf die Speisekarte zu setzen. Nachdem nun schon zum dritten Mal beim MAZ Kochstudio unter der fachkundigen Anleitung von Lars Schröter mit Hakenberger Fleisch gekocht und geschlemmt wurde, gab es jetzt das erste Probeessen im Theo´s.

Dafür bereiteten Jens Winter, Geschäftsführer der Hakenberger Fleisch GmbH und Lars Schröter gemeinsam mit der gesamten Küchenmannschaft Steaks aus der hohen Rippe einer Wagyu Kreuzungsfärse zu.


Das Urteil aller: „Ganz großes Kino!“ „Und damit unsere Mannschaft im Service und in der Küche weiß, woher dieses 1A Fleisch kommt, haben wir beschlossen,  uns die Zerlegung und die Reiferäume in Hakenberg anzuschauen und zu den  Mutterkuhherden nach Linum zu fahren.“, so Lars Schröter.

Wagyu Kreuzungsfärse Steak


Ab sofort gibt es im Theo´s in der Karl-Marx-Straße das Hakenberger Qualitätsfleisch auf der Speisekarte.

Schreibe einen Kommentar

Deine Nachricht*

Name*
E-Mail*
Webseite